Pflegestützpunkte Berlin:
Kompetente Beratung vor Ort, kostenfrei und individuell

Informieren, Beraten und Unterstützen rund um Pflege und Alter - neutral, kostenlos, individuell.

Servicetelefon

0800 59 500 59

kostenfrei

Montag - Freitag
09:00-18:00 Uhr

Wir sind für Sie da!
Beratung rund um Pflege und Alter

Wichtige Informationen zum Thema Corona

Bei Notwendigkeit von persönlichen Beratungen, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Pflegestützpunkt vor Ort oder an das Servicetelefon.

Sie erreichen die Pflegestützpunkte über das berlinweite Servicetelefon von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr unter 0800 59 500 59.

Auch in der jetzigen Krisenzeit sind die Berliner Pflegestützpunkte als Beratungsstellen zu allen Fragen rund um Pflege und Alter weiterhin für Sie da.

Pflege in Anspruch zu nehmen oder Angehörige zu pflegen ist oftmals eine Herausforderung. Aktuell stellen sich zusätzlich ganz neue Fragen. Pflegende können ihre Angehörigen nicht mehr besuchen, für sie einkaufen oder beim Haare waschen helfen. Oder der professionelle Dienst stellt seine Hilfe ein und nun wird dringend ein neues Angebot gesucht. Auch Nachfragen nach nachbarschaftlichen Hilfen, Haushaltsdiensten, Unterstützungsangeboten bei Krankenhausentlassungen oder zur telefonischen Begutachtung durch den MDK erreichen uns vermehrt.

Wir nehmen uns Zeit für vertrauliche Gespräche, beraten zu den bestehenden Angeboten und unterstützen bei der Organisation von Hilfen.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der einzelnen Standorte.

Weitere Beratungsmöglichkeiten finden Sie unter folgenden Links:

Pflege in Not (https://www.pflege-in-not.de/), berät bei Konflikten, Überforderung und Belastungen  in der Pflege älterer Menschen. Unter der Telefonnummer 030 69 59 89 89 erreichen Sie Pflege in Not Montag, Mittwoch und Freitag von 10-12 Uhr und Dienstag von 14-16 Uhr.

Die Online-Beratung von https://www.pflegen-und-leben.de/online-beratung.html bietet allen Angehörigen, die gesetzlich versichert sind, persönliche Fach-Beratung bei seelischer Belastung durch den Pflegealltag, Wissenswertes rund um das Thema psychische Belastungen sowie Tipps und Hinweise für die eigene Selbstfürsorge.

Um für die Nöte und Sorgen der Menschen da sein zu können, hat die Notfallseelsorge/Krisenintervention Berlin gemeinsam mit der Kirchlichen Telefonseelsorge und der Krankenhausseelsorge ein Seelsorgetelefon eingerichtet (https://www.notfallseelsorge-berlin.de/). Unter der Nummer 030 403 665 885 sind professionelle Seelsorgerinnen und Seelsorger erreichbar.

Das Senioren-Telefon (https://humanistisch.de/seniorentelefon) unter der Rufnummer 030 2796444 hilft weiter bei Fragen zur Pflege, Wohnen, Vorsorge oder Rente, Einsamkeit, Konflikten, Ängsten, Verlust, bei Fragen zur Freizeitgestaltung, Gesundheit, Kultur und Vermittlung von Telefonkontakten mit gleichaltrigen Gesprächspartner*innen.

Unter https://www.silbernetz.org/angebot.html finden Sie Informationen zu den Angeboten von Silbernetz. Silbernetz bahnt vereinsamten älteren Menschen einen Weg aus der Isolation. Telefonisch erreichen Sie das Angebot unter 0800 4 70 80 90.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung https://www.berlin.de/sen/pflege/pflege-und-rehabilitation/coronavirus/faq/.

Wir wissen, wie es geht!

Finden Sie Ihren Pflegestützpunkt

und klicken Sie auf einen der Standorte in der Karte.
Eine Übersicht finden Sie hier als PDF-Download.
Oder suchen Sie per Postleitzahl nach einem Standort in der Nähe.

Wir beraten Sie gerne persönlich

per Servicetelefon

0800 59 500 59

kostenfrei

Montag - Freitag
09:00-18:00 Uhr
oder vor Ort in den Pflegestützpunkten
Dienstag
09:00-15:00 Uhr
Donnerstag
12:00-18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung.

Themen rund um die Pflege

Alle anzeigen

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

Im Jahr 2019 führten die Berliner Pflegestützpunkte eine Zufriedenheitsabfrage durch. Rund 2.000 Ratsuchende beteiligten sich daran.

Unsere Zufriedenheitsabfrage wird in regelmäßigen Abständen neu durchgeführt. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie die Meinungen zu unseren Pflegestützpunkten stehen.

Zufriedenheitsabfrage 2019 (250 KB)
Kundenzufriedenheit