Nachbarschaftshilfe

Die Pflegestützpunkte Berlin beraten Sie zum ehrenamtlich nachbarschaftlichem Engagement und wo Sie sich qualifizieren lassen können.

Pflegebedürftige der Pflegegrade 1 bis 5 haben Anspruch auf 125 Euro Entlastungsbetrag im Monat. Dieser Entlastungsbetrag kann auch für sogenannte Nachbarschaftshilfe eingesetzt werden. Nachbarschaftshelfer*innen betreuen Pflegebedürftige, die zu Hause Leben und tragen zu einer Entlastung der pflegenden Angehörigen bei.

Nachbarschaftshelfer*in kann jede volljährige Person werden. Für die Abrechnung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie leben nicht mit der pflegebedürftigen Person in einem Haushalt oder sind mit ihr bis zum 2. Grad verwandt oder verschwägert.
  • Sie sind nicht als Pflegeperson für den Pflegebedürftigen tätig.
  • Sie haben einen anerkannten Kurs bzw. eine Informationsveranstaltung besucht.

Wollen Sie sich ehrenamtlich nachbarschaftlich engagieren?

In den kostenlosen Kursen erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Nachbarschaftshilfe. Sie erhalten interessante Informationen zur Abrechnung mit den Pflegekassen, zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und Sie bekommen viele wichtige Tipps über weitere Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten in Ihrer Region.

Welches Kursangebot passt für Sie?

Niedrigschwellige Unterstützungsleistung durch ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe gilt als anerkannt, wenn entweder ein Grundkurs (6 Stunden) absolviert oder eine Informationsveranstaltung (120 Minuten) besucht wurde.

Grundkurs à 6 Zeitstunden:

Sie haben bisher weder an einen Pflegekurs teilgenommen noch Vorerfahrungen in der Versorgung von Pflegebedürftigen.

Informationsveranstaltung à 2 Zeitstunden

Sie haben an einem Pflegekurs mit den Inhalten gemäß § 45 Sozialgesetzbuch XI teilgenommen oder gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse in der Versorgung von Pflegebedürftigen und können dies mit einer Teilnahmebescheinigung bzw. entsprechenden Unterlagen nachweisen.

Anmeldung zum Kursangebot

AOK Pflege Akademie

E-Mail: pflegeakademie@nordost.aok.de

Telefon: 0800 265080-31541 (kostenfrei)

Die Termine zu den Schulungen werden auf der Website des Kompetenzzentrums Pflegeunterstützung zur Verfügung gestellt.

Erforderliche Unterlagen

Selbsterklärung NBH Berlin

Leistungsnachweis NBH Berlin

Musterrechnung NBH Berlin