10 Jahre Pflegestützpunkte Berlin

5. September 2019

© Sharon Adler

Seit zehn Jahren unterstützen die Pflege- und Sozialberater/innen der Pflegestützpunkte Berlin Ratsuchende, die Pflege zu organisieren und helfen, so dass die zu pflegenden Menschen so lange wie möglich in ihrer häuslichen Umgebung leben und dort auch betreut werden können. So klären und beantworten sie beispielsweise Fragen zur Hilfsmittelversorgung, zur Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK), zu Pflegegraden genauso wie Fragen zur Sozialhilfe oder zu Selbsthilfegruppen. Darüber hinaus informieren sie detailliert über Finanzierungswege und Kostenträger in der Pflege- und Krankenversicherung sowie Hilfen bei der Antragstellung und bei Behördengängen.

Am 04. September 2019 wurde das 10-jährige Jubiläum gemeinsam mit Vertretern aus Politik, den Trägern, den Partner und natürlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflegestützpunkte Berlin gefeiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Britta Elm. Neben Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, Dilek Kalayci, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung,  Barbara König, Staatssekretärin für Pflege und Gleichstellung, Hans-Joachim Fritzen, designierter stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Dr. Johanna Hambach, Vorsitzende der Landesseniorenvertretung und Friedrich Kiesinger, Geschäftsführer der Albatros gGmbH und Pegasus GmbH wurden rund 250 Gäste begrüßt.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Wir danken allen, die an der Organisation beteiligt waren und freuen uns auf weitere Jahrzehnte.